Menu

Tipps zum Schminken fettiger Haut

Jeder will, was er nicht hat. Es versucht, trockene Haut zu schmieren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Fettige Haut sucht jedoch nach Möglichkeiten, das Fett zu trocknen und zu reduzieren. Tatsächlich ist jeder andere Hauttyp viel besser als fettige Haut! Wenn die Haut fettig ist, sieht sie immer hell aus, aber das bedeutet nicht, dass sie gesund ist. Nicht nur das, es spielt auch keine Rolle, wie sehr Sie es versuchen, Sie können das Auftreten von Akne niemals kontrollieren.

Wie man fettige Haut loswird

Fettige Haut ist meist dick und hat ein hochporiges Aussehen. Und es ist ein sehr verbreitetes Problem. Verschiedene Faktoren wie Haut, Hormone, Erbkrankheiten oder die Umwelt können für diesen Zustand verantwortlich gemacht werden. Obwohl es keine Möglichkeit gibt, zu verhindern, dass Ihre Haut Öl produziert, können Sie den Zustand immer überprüfen, egal wie fettig er ist. So wie man fettige Haut mit natürlichen Methoden loswird? In diesem Artikel finden Sie grundlegende Schönheits- und Make-up-Tipps, die Sie anwenden können, um fettige Haut loszuwerden.

Grundlegende Schönheitsbehandlung zur Entfernung fettiger Haut:

Hier einige Möglichkeiten, wie Sie die Blendung unter Kontrolle halten können:

1. Reichlich waschen

Waschen Sie Ihr Gesicht den ganzen Tag über häufig, da Schmutz in vergrößerte Poren eindringt und Verstopfungen verursacht und sich Akne bildet.

  • Wählen Sie ein gutes Gesichtswaschmittel, das für fettige Haut geeignet ist.
  • Verwenden Sie ein Produkt, um Akne zu bekämpfen und deren Entstehung zu verhindern.

2. Für reichlich Wasser

  • Mindestens 8 bis 10 Gläser Wasser werden empfohlen, um täglich ausreichend Wasser zu erhalten.
  • Füge deiner Ernährung viel Obst und Gemüse hinzu, da dies dazu beiträgt, deinen Körper zu entgiften.

3. Machen Sie zu Hause eine Schlammmaske:

  • Vollerer Boden ist ein ausgezeichnetes Material für fettige Haut, das sehr gut ist.
  • Vollerer Boden und Rosenwasser eignen sich am besten für fettige Haut.

  • Dies gilt insbesondere im Sommer, wenn die Haut zu starkem Schwitzen neigt.
    Vollerer Boden nimmt alles überschüssige Öl auf und wirkt als natürliches Adstringens von Rosenwasser.

4. Make Peeling

Zweimal pro Woche schälen ist eine gute Idee. Entfernt Schmutz aus den Poren Dies wird dazu beitragen, Akne von Ihrer Haut fernzuhalten. Peeling sollte immer sanft einmassiert und mit Wasser abgespült werden.

Fettige Haut neigt normalerweise zu Akne. Stellen Sie daher sicher, dass das verwendete Peeling leicht genug ist, um Ihre Haut nicht zu schädigen. Kaffee kann als natürliches Peeling verwendet werden, das das zusätzliche Hautöl aufnimmt.

5. Clean

Verwenden Sie zum Reinigen Ihres Gesichts immer ein gut schäumendes Reinigungsmittel! Gesicht mit klarem Wasser anfeuchten. Nehmen Sie zwei oder drei Tropfen Reinigungsmittel auf Ihre Handfläche und mischen Sie es mit den Fingern Ihrer anderen Hand. Dann auf das feuchte Gesicht auftragen und sanft einmassieren, dann gründlich mit Wasser abwaschen. Schaumreiniger entfernt auch Make-up-Rückstände. Wählen Sie immer ein Reinigungsmittel, das Substanzen enthält, die Akne und Akne verursachende Bakterien bekämpfen können. Zur Reinigung kannst du auch warmes Wasser verwenden.

Verwenden Sie Obst als natürliches Reinigungsmittel:

  • Früchte wie Papaya und Wassermelone wirken als natürliche Reinigungsmittel.
  • Reibe deine Haut mit den Früchten sanft ein, um die Haut auf natürliche Weise zu reinigen und zu entfetten.

6. Tonus ist

Es ist notwendig, Tonic zu verwenden, um überschüssiges Öl von Ihrer Haut zu entfernen und das Ölgleichgewicht aufrechtzuerhalten. Wenn das Tonikum Ihre Haut trocknet, können Sie Änderungen vornehmen. Wählen Sie eine gute Marke.

7. Benutze den Luftbefeuchter

Fettige Haut braucht auch Feuchtigkeit. Wählen Sie also das Produkt, das kein öliges Gefühl hinterlässt. Alles, was Sie brauchen, ist in einer guten Marke erhältlich. Keine Sorge, wenn Ihre Lieblingsfeuchtigkeitscreme etwas fettig ist. einfach ein paar tropfen rosenwasser dazugeben und auftragen.

8. Nachtpflege nicht auslassen

Zusätzlich zu der Routine zum Reinigen, Peeling, Stärken und Befeuchten wird bei Hautflecken oder Pickeln eine Anti-Akne-Lotion angewendet und nur auf die betroffene Stelle abgegeben. Bei Aknenarben die Narben mit einer Anti-Makel-Salbe einreiben und über Nacht ruhen lassen.

9. Serum auftragen

Wenn Sie zu viel Akne oder Akne im Gesicht haben, verwenden Sie eine gute Creme dafür. Stellen Sie sicher, dass die Creme Serum enthält. Das Serum reduziert nicht nur Pickel und Aknenarben, sondern kann auch die Entstehung neuer Pickel verhindern.

10. Tomatensaft auftragen

  • Tomatensaft hilft bei der Reduzierung der Aknebildung, indem er die Poren enger macht.
  • Tragen Sie ein paar Tropfen Tomatensaft mit einem Wattestäbchen auf Ihre Haut auf

  • .

11. Verwenden Sie natürliches Astrogen, um die Ölsekretion zu kontrollieren

  • Orangenschalen enthalten adstringierende Öle, die die Ölsekretion steuern.
  • Die Orangenschale trocknen und schälen.
  • Orangenschalenpulver und Rosenwasser zu einer Paste vermengen.
  • Tragen Sie dies auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie es 15 Minuten einwirken.
  • Diese Mischung reduziert auch Mitesser und Hautunreinheiten.

12. Eiswürfel vor dem Schminken verwenden

Make-up kann fettige Haut weiter schmieren oder Haut-Make-up erbrechen. Um dies zu verhindern, tragen Sie vor dem Schminken einen Eiswürfel auf Ihre Haut auf.

Viele der oben genannten Tipps helfen Ihnen dabei, die Fettigkeit auf Gesicht und Haut genau zu kontrollieren.

Tipps zum Auftragen von fettiger Haut beim Schminken:

Hier sind einige interessante Tipps, mit denen Sie das Öl auf der Haut kontrollieren können:

1. Verwenden Sie eine empfohlene Grundierung für fettige Haut

Vor dem Schminken immer eine gute Grundierung verwenden. Stellen Sie sicher, dass es für fettige Haut geeignet ist. Tragen Sie das Produkt auf Ihr Gesicht und Ihre Augenlider auf.

2. Verwenden Sie keine weiteren Concealer

Vermeiden Sie zu viel Concealer, da dies dazu führt, dass Make-up Streifen ausfüllt.

3. Verwenden Sie ölabsorbierende Tücher

Verwenden Sie den ganzen Tag über ölabsorbierende Tücher, um überschüssiges Öl zu absorbieren. Sie können damit auch Ihre Haut erfrischen.

4. Wählen Sie einen geeigneten Reiniger aus

Verwenden Sie immer ein Reinigungsmittel, bevor Sie das Make-up auftragen. Natürliche und schäumende Reiniger sind die erste Wahl, um überschüssiges Öl zu entfernen.

5. Verwenden Sie einen Porenfestigenden Toner

Nach der Reinigung der Haut ein Tonic auftragen. Hilft bei der Kontrolle der Ölsekretion Orangenschale wirkt als natürliche Festigung.

6. Entfernen Sie Ihr Make-up vor dem Zubettgehen

Entfernen Sie unbedingt Ihr Make-up, bevor Sie ins Bett gehen. Das Make-up bleibt in den Poren haften.

Probieren Sie diese Tipps aus und sagen Sie uns, welche Sie mögen. Bitte teilen Sie uns Ihr Feedback mit.

Categories:   Make-Up

Comments